Bildungscheck
 
 
Home | Impressum & Datenschutz
 

 

 

NEU:

INTENSIV-SEMINAR
Durchführung Venen-Check-Ups

Dauer:
3 Stunden

Termine:
Bundesgeschäftsstelle
Bad Bertrich


Termine auf Anfrage

Kosten:
49,- € zzgl. MwSt.
inklusive Schulungsunterlagen und Verpflegung
______________________________

INTENSIV-SEMINAR
Venengymnastik/-walking

Dauer:
3 Stunden

Termine:
Bundesgeschäftsstelle
Bad Bertrich


Termine auf Anfrage

Kosten:
49,- € zzgl. MwSt.
inklusive Schulungsunterlagen und Verpflegung
_____________________________

REFRESHER-SEMINAR
Venentrainer
(nur für Zertifizierte Venentrainer)

Dauer:
6 Stunden

Termine:
Bundesgeschäftsstelle
Bad Bertrich


Termine auf Anfrage

Kosten:
69,- € zzgl. MwSt.
inklusive Schulungsunterlagen und Verpflegung


 

50 % sparen mit dem Bildungsscheck

Seit Anfang 2006 vergibt das Land Nordrhein-Westfalen Bildungsschecks unter bestimmten Gesichtspunkten an Unternehmen und Arbeitnehmer.

Durch diese Maßnahme haben auch Sie die Möglichkeit 50 % beim Besuch von einem Lehrgang zum zertifizierten Venentrainer einzusparen.

Informationen für Arbeitgeber:

Wenn Sie als Arbeitgeber einen Bildungsscheck für Ihre Mitarbeiter beantragen möchten, sollten Sie folgende Kriterien erfüllen:

  • Der Sitz Ihres Unternehmens befindet sich im Land NRW.
  • Sie beschäftigen nicht mehr als 250 Arbeitnehmer.

Sie haben die Möglichkeit für alle Ihre Mitarbeiter - egal ob Vollzeit-, Teilzeit- oder Mini-Job-Beschäftigter - Bildungsschecks zu beantragen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Ihre Arbeitnehmer in Nordrhein-Westfalen oder in einem anderen Bundesland leben. Hauptsache ist, dass Sie als Arbeitgeber Ihren Sitz in NRW haben.


Informationen für Arbeitnehmer:

Wenn Sie als Arbeitnehmer einen Bildungsscheck beantragen möchten, sollten folgende Kriterien erfüllt sein:

  • Ihr gemeldeter Wohnsitz befindet sich in Nordrhein-Westfalen.
  • Sie arbeiten bei einem Unternehmen in Deutschland, dass nicht mehr als 250 Mitarbeiter beschäftigt.
  • Sie können nur dann einen Bildungsscheck verlangen, wenn Sie in den letzten 24 Monaten an keiner vom Arbeitgeber initiierten Fortbildungsmaßnahme teilgenommen haben.

Unternehmen, Beschäftigte und Berufsrückkehrende, die einen Bildungsscheck beantragen möchten, sollten sich zunächst an ihre Beratungsstelle vor Ort wenden.
Diese Adressen und noch weitere Informationen zum Thema Bildungsscheck finden Sie hier.

zurück